Nephromopsis laureri

Thallus blättrig, an den Rändern aufsteigend mit Bortensoralen und vereinzelten Cilien, hellgelblichgrün. Unterseite weiß, mit gelegentlichen braunen Flecken und Pseudocyphellen. Vereinzelt dunkle, einfach verzweigte Rhizinen. Beidseitig paraplektenchymatisch berindet. Photobiont trebouxioid. Auf Koniferenborke
Chemie: Thallus P – , K -, C – (Usninsäure, Fettsäuren)

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung