Umbilicaria cylindrica

Thallus ca. 4 cm, derb, Oberseite grau mit bräunlichen Flecken, ohne Isidien. Borstenartige, schwarze Cilien am Lobenrand. Zentaler Nabel. Unterseite blass, bräunlich, glatt, kaum Rhizinen. Apothecien häufig, 2 – 4 mm Durchmesser, schwarze Scheibe, gerillt. Sporen einfach, 9 – 15 x 3 – 9 µm. Chemie: C-, K-, KC-, P-
Auf Silikatgestein in hellen Lagen, montan, alpin. (Weißseejoch, Tirol, August 2011)