Rhizocarpon geographicum

Die Landkartenflechte.

Thallus: bis ca. 15 cm, mit schwarzem Prothallus, Areolen gelb (gelbgrün)
Apothecien: häufig, schwarz, echig-rund, flach, 1 mm
Sporen: 20 – 50 x 10 – 20 µm, muriform, 5 -22 Zellen im optischen Schnitt
Habitat: Auf Silikatgestein, montan (Timmelsjoch, Tirol, H288)
Chemie: Medulla K-, P+ gelb, rhizocarpic acid, psoromic acid