Candelaria concolor

Lager hellgelb, kleinblättrig mit tief eingeschnittenen Rosetten. Krenulierter Rand mit körnigen Soralen. Unterseite berindet, weiß mit Rhizinen. Apothecien selten, Scheibe hellgelb, lecanorin (Lagerrand). Sporen einfach, bis zu 50 Stück pro Ascus. Auf nährstoffeicher, staubimprägnierter Rinde von freistehenden Bäumen, besonders auf Apfelbaum, Ulme, Ahorn, Birke ud Esche. (Ortweg, Düsseldorf, auf Pappel, H179); Chemie: R-